Mittwoch, 24. Oktober 2012

Kommt das umstrittene Betreuungsgeld doch später als geplant?

Spiegel online meldet, dass das geplante Betreuungsgeld für Eltern die ihre unter 3jährigen Kinder selber zu Hause betreuen sich offenbar verzögert:
Das umstrittene Betreuungsgeld wird wahrscheinlich nicht zum Januar 2013 in Kraft treten. Die Koalition rechnet laut einem Zeitungsbericht nun mit einem Start frühestens im April. Auch weitere wichtige Gesetzesvorhaben hat Schwarz-Gelb kurzfristig verschoben.
 Aufgrund der Verzögerungen im Verfahren werde inzwischen der 1. April als Starttermin angepeilt. "Die Verwaltungen brauchen einen gewissen Vorlauf", zitiert die Ruhr Nachrichten.
Balance von Beruf und Familie - kommt das Betreuungsgeld später als geplant?