Dienstag, 22. Januar 2013

Gibt es den sicheren Kitaplatz? Oder ist dies ein Märchen?




Kindebetreuung ist zur Zeit heiss diskutiert. Es gibt Gegner, Befürworter, die Auswahl der richtigen Kita wird von manchen strategisch angegangen, andere suchen "Hauptsache irgendeinen Betreuungsplatz". Sogar Aussenstehende, Verwandte und Freunde haben eine Meinung und die Politik sowieso, man kann kaum eine Zeitung aufschlagen, ohne auf das Them Kinderbetreuung zu stossen - heiss diskutiert also.
Die Süddeutsche Zeitung hat ein sehr interessantes Interview mit Jesper Juul geführt.

Jesper Juul sagt darin z.B. "Eltern fragen mich oft, ob es gut für ihr Kind ist, fünf bis acht Stunden im Kindergarten zu bleiben. Die Antwort hängt vollkommen von der Qualität der Einrichtung und dem Engagement der Betreuer ab."

und für alle Gegener und Befürworter der Kitas
"Zurzeit tobt ein hässlicher Krieg zwischen Eltern, die ihre Kinder in Kitas schicken möchten oder
müssen, und jenen, die ihre Kinder lieber zu Hause betreuen wollen. Beiden Seiten möchte ich sagen: Das ist ein Krieg ohne Gewinner." Jesper Juul

Lesen Sie hier den ganzen Artikel "Der sichere Kitaplatz? Ein deutsches Märchen"