Montag, 8. April 2013

Mehr als ein Viertel ist weg




Liebe Leserinnen,

vielleicht geht es Ihnen ja wie mir, die ersten Monate dieses Jahres gingen rasend schnell rum. Ostern liegt auch schon hinter uns und nun ist das erste Vierteljahr bereits vorbei.

Dies ist ein guter Zeitpunkt, einen Augenblick inne zu halten, die vergangenen Wochen und zu reflektieren und zu überlegen, ob alles wunschgemäss lief oder ob eine Kurskorrektur anstehen sollte.

Sie sind mit sich, Ihrer Familie, dem Job und so weiter zufrieden? Prima!

Warum ist das so? Was haben Sie dafür getan? 




Die letzten Monate waren nicht wie gedacht?
Nun, dann ist es Zeit, die Ursachen zu ermitteln und die notwendigen Veränderungen einzuleiten. Was war nicht gut? Wo könnten Sie mehr tun oder vielleicht auch weniger?
Hier einige Fragen, die Sie bei der Analyse ein wenig unterstützen können:

Welche Ressourcen stehen Ihnen zur Verfügung? Z.B. Charaktereigenschaften, Verbündete, finanzielle Mittel, Konw How, Zeit, Ausdauer, Erfolge. Machen Sie eine Liste all Ihrer Stärken, Talente und sonstigen Ressourcen

Was brauche ich noch?

Was hält mich davon ab, die ersten Schritte zu tun?

Das sind nur ein paar Fragen, die Sie bei der Analyse unterstützen können, aber ich bin fast sicher, dass Sie bereits bei der Beantwortung dieser Fragen nützliche Antworten finden werden.
Und dann tun Sie´s!

Übrigens: Auch wenn Sie das erste Quartal erfolgreich absolviert haben, können diese Fragen auch Sie unterstützen, zusätzliche Potenziale zu entdecken und dann für die Zukunft zu erschließen.

Es lohnt sich also in jedem Fall!

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg