Freitag, 31. Mai 2013

Fundstück zum Wochenende: Wenn man etwas will...


 
©Text: Rodney Isemann ©Bild: SR's Sprüchekiste
 
Liebe Leserinnen,
ich denke, diesen Spruch kennen viele gut, die Kind, Mann, Familie, Freunde Haushalt und das ganze Drumherum versuchen in Balance zu halten.
Nach einem anstrengenden Tag mit Arbeit, Haushalt und Kinderbespassung (Betreuung), möchte man am liebsten nur noch auf die Couch sinken. Aber hilft das wirklich und fühle ich mich danach besser? 
Ein Beispiel: meine Tochter möchte gerade nicht zum Kinderturnen, eine Zeit, die ich aber für mich genutzt habe und auch beim Sport und in der Sauna war. Und nun? Die Ärzte hatten mir eh Sport verboten, wunderbare Gründe abends doch auf die Couch zu sinken. Nur nach einigen Wochen fing es hier an zu ziehen und dort zu zwicken.
Was wäre denn eine gute Möglichkeit Sport zu machen, damit der Rücken nicht so zwickt und zwack, aber abends nicht noch mal ins Fitness Studio fahren zu müssen? 
 
Ich habe mich an meinen Crosstrainer erinnert und auf diesen gehe ich jetzt morgens, wenn ich die Kleine zum Kindergarten gebracht habe. Damit komme ich nur wenig mit meinem Arbeitstag in Bedrängnis, muss aber nicht abends, wenn das Kind im Bett liegt noch einmal los. Für mich eine gute Alternative, wenn auch die Sauna fehlt.
 
Und was wären Ihre Wege, persönliche Wünsche und Ziele zu verwirklichen?
 
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende