Donnerstag, 16. Mai 2013

Urlaubstipp: Kinderhotel Felben - unser Favorit unter den Kinderhotels

Liebe Leserinnen,
wir haben uns mal wieder ein langes Wochenend ein unserem Lieblingskinterhotel gegönnt. Dieses Mal auf Wunsch unserer Tochter, die uns damit schon seit Monaten in den Ohren lag.

Das Kinderhotel Felben ist aber auch wirklich toll. Wir waren nun schon in einigen Kinderhotels und können sagen, dass dieses das Beste ist. Warum?

Bei gutem Wetter bieten unzählige Laufräder, Dreiräder, Fahrräder, Bobby cars und so weiter zusammen mit den vielen Spielgeräten den perfekten Rahmen für einen entspannten Tag. Die Kinder sind glücklich und die Eltern können entspannt in der Sonne sitzen. Dann helfen die Kinder dabei den Kanninchenstall auszumisten oder die Tiere zu füttern. Zum Hotel gehört ein Biobauernhof mit Kühen, Pferden, Hasen, Kanninchen, Meerschweinchen, Schweinen, Schafen, Ziegen und so weiter. Zu den Tieren haben die Kinder jederzeit Zugang, nus nach 19 Uhr sollen die Tiere ihre Ruhe haben. Jeden Tag ist Ponyreiten unter Anleitung.

Leider hatten wir fast Dauerregen dieses Mal. Doch auch dann bietet das Kinderhotel Felben eine Menge. Zum ersten Mal waren wir im Nationalpark Museum hohe Tauern, was uns die Kinderbetreuer empfohlen hatten und unsere Tochter war davon ganz begeistert. Die Kinderbetreuung organisiert für die Kinder Schatzsuchen, Spaziergänge mit den Tieren, es wird gebastelt und gemalt, es gibt Kinderschminken, der Kasperle kommt und die vielen Spielmöglichkeiten in verschiedenen Räumen machen das Wetter fast egal. Allein der Raum mit grossem indoor Spielplatz und Hüpfburg beschäftigt die Kinder viele Stunden.
Die Betreuer sind wirklich sehr nett zu den Kindern und lassen sich eine Menge einfallen. Im Sporthotel Achenkirch wurde unsere Tochter mal in einen Buggy verfrachtet und durfte den grösseren beim Spielen zuschauen. So etwas würde es in Felben sicher nicht geben. Die Babys sind in einem eigenen, sehr kleinkindgerechten Bereich und die Betreuer kümmern sich um sie sehr liebevoll. 

Das Tolle am Kinderhotel Felben ist, dass es wie ein Bauernhof ist, bei dem die Kinder zu allen Ställen und Tieren freien Zugang haben, wo sie auch mal mitmachen können, aber es ist eben auch ein schickes Hotel. Ich finde es immer wieder sehr entspannt und gemütlich, wenn ich vom Hof aus ins Hotel gehe und die Berge an Gummistiefeln sehe, die die Kinder dort liegengelassen haben. Sie erleben dort etwas und haben Spass. Wo sonst können Kinder in einem Hotel auch gleichzeitig so viel Spass draussen haben. 

Daneben gibt es dann einen sehr schicken Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen, super Massagen und einem tollen Schwimmbad mit riesen Rutsche und ein wirklich gutes Restaurant. 
Im Kinderhotel Felben fühlt man sich immer ein klein wenig, wie zur Familie gehörend. Sicherlich bekommen die Mitarbeiter Bilder der Stammgäste gezeigt, wenn diese wieder anreisen oder können die sich wirklich alle Namen und Gesichter merken, auch wenn man schon ein Jahr nicht mehr dort war? In jedem Fall fühlt man sich dort wohl und das ist die Hauptsache. Sommer wie Winter ist das Kinderhotel Felben eine Reise wert.

Herzliche Grüße