Sonntag, 1. Mai 2016

Tipp für Regentage: Museumspädagogische Zentrum MPZ in München

Liebe Leserin,
was tun an regnerischen Tagen oder in den Ferien, wenn das Wetter nicht hinauslockt?
Ein tolles Programm für Kinder ab dem Grundschulalter bietet das Museumspädagogische Zentrum MPZ. In rund 30 Münchner Museen entwickelt und realisiert das MPZ Führungen und Werkstattprogramme für Schulklassen, Kindertagesstätten und eben auch für Einzelpersonen.

Wir haben "wie lebte man im alten Rom" ausprobiert und hatten einen tollen Sonntag in der archäologischen Staatssammlung!
Der Archäologe hat eine Stunde so spannend über das Leben im alten Rom erzählt, wir hätten noch länger zuhören können. Die Kinder durften einiges auch anfassen. Dann ging es in die Werkstatt und hier durften die Kinder selber aktiv werden. Mosaiken kleben, Spiegel vergolden, Gläser gravieren oder Broschen prägen.




Ein tolles Programm! Wir werden auch die anderen nach und nach ausprobieren. Vielleicht terfen wir uns ja.
Hier geht es zum Programm des MPZ
 
Viele Grüße
Silke