Samstag, 13. Januar 2018

Den Alltag entschleunigen - trage freie Zeit fest im Kalender ein

Liebe Leserin,
uns fällt es so schrecklich schwer mal ein wenig freie Zeit nur für uns selber zu nehmen. Zwar nehmen wir uns das häufig vor, soch dann wartet ein Berg Bügelwäsche oder das Telefonat mit der Tante. Oder jemand bittet uns "nur mal schnell" was zu erledigen und schwupps ist die freie Zeit wieder weg. Hätten wir z.B. teure Konzertkarten, würden wir uns auch nicht bestehlen lassen, länger im Büro bleiben oder die Bügelwäsche machen.

Deshalb gehört auch diese Zeit nur für mich als fester Termin in den Kalender!





Das kann z.B. zu Hause auf dem Sessel, auf einer Parkbank oder in der Badewanne sein. Einzige Regel: Gar nichts tun! Jede noch so kleine Aktivität vollkommen einstellen!

Und so geht’s:
  • Schalte Telefon und Handy aus
  • Konzentriere Dich ganz und gar auf das Hier und Jetzt
  • Sprich nicht
  • Lies nicht
  • Schalte weder Fernseher noch Radio ein
  • Grübele nicht
  • Entspanne Deinen Körper und deine Gedanken

Anfangs fällt das gar nicht so leicht. Schaffst Du drei Minuten? Oder sogar mehr?




Viel Spass beim Umsetzen!

P.S. und wenn Du mehr erfahren möchten: Seminartipp: Frauen in Balance: Vereinbarkeit von Beruf und Familie - Karriere gestalten. Familie managen. Alltag organisieren. Mit den Herausforderungen des Berufs- und Familienlebens erfolgreich, zufrieden und ausgewogen umgehen. 


Die nächsten Termine an der Haufe Akademie sind: 
                     
                   8. - 9.3.2018 Hamburg 

                   6. - 7.6.2018 Köln

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen