Sonntag, 20. Oktober 2019

Adieu Alltagsstress: Erinnerungen sammeln





Der letzte Urlaub war soooo schön und leider soooo kurz und überhaupt schon wieder viel zu lange her. 
Bist du auch schon wieder im Hamsterrad angekommen? Dann wird es Zeit mit den diese Woche und in den nächsten Wochen folgenden Geheimnissen die Stopptaste zu drücken. 
Als Einstieg in ein neues, entspannteres Leben beame dich mal zurück in die schönste Zeit dieses Jahres. Vielleicht zurück an den Urlaubsort mit allem, was dir dort so gut getan hat.

Was hast du gesehen?  
Den blauen Himmel, das rauschende mehr, den feinen Sand, die beeindruckenden Berger, den stillen See, das gemütliche Stäbchen oder ....

Was hast du gesprochen?
Waldboben vielleicht, eine Blumenwiese, oder eine Meeresbrise? 

Was hast du geschmeckt? Das Gute aus der Heimat? Die Kräuter des Mittelmeeres oder exotische Früchte? 

Was hast du gehört? 
Musik an der Strandbar oder Volksmusik im Bergdorf oder einen lokalen Radiosender? 

Verteile diese Souvenirs für die Seele. Sammle Bilder zu all deinen wundervollen Erinnerungen. Vielleicht auf einer grossen Collage oder im eigenen Fotoarchiv. Hänge diese Collage - die du daraus gemacht hast - an die Wand. An eine Wand auf die du häufig schaust. 

Platziere ein Bild vom Lieblingsessen am Kühlschrank. Der blosse Anblick reicht manchmal schon für einen kleinen Genussmoment. 

Besorge dir Meeres- oder Wald- oder Blütenaroma als Duftspender und lass dich morgens im Badezimmer von einem Hauch Urlaubsfeeling begrüssen. 

Stelle eine Playlist mit der Urlaubsmusik zusammen und höre die gute Laune und Rhythmen auf dem Weg zur Arbeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen