Dienstag, 25. März 2014

Kind und Beruf – das schaffe ich! Erfolgreich durch Elternzeit und Wiedereinstieg


Liebe Leserinnen,
Hurra, ich bin schwanger! Das war vielleicht Ihr erster Impuls.

Doch was kommt nun auf Sie zu?

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie sehr gerade wir Mütter dazu neigen unsere eigenen Talente und Fähigkeiten unter den Scheffel zu stellen.
Wie häufig wir mit angezogener Handbremse durch unser Leben manövrieren.
Wie häufig wir uns einsetzen und engagieren und doch begleitet uns das Gefühl:
Das kann doch nicht alles gewesen sein?
Das Gefühl von: Da schlummert noch mehr in mir!

So fühlen wir uns häufig nicht wertgeschätzt und gesehen, hetzten von Termin zu Termin, bringen unsere eigenen Talente und Fähigkeiten nur in abgeschwächter Form zum Ausdruck. Und vergessen am Ende uns selber ganz. Die Umgebung, das System, die Gesellschaft, die Umstände, so lauten die häufigsten Begründungen.

Es ist Zeit gar nicht erst auf ein solches, gedankliches Abstellgleis auszuweichen!

Hurra, ich bin schwanger! Ja, freuen Sie sich und gehen Sie gut vorbereitet in die Elternzeit, denn gut geplant ist klar gewonnen.

Soulution Coaching Silke Mekat Unternehmensberatung für familienbewusste Personalpolitik auf dem Weg zu Arbeit und Krippe

Eine gute Möglichkeit bietet ein Coaching.
Ein Coaching für Mütter hilft Ihnen dabei Schritt für Schritt die Punkte auf dem Weg zurück in den Beruf schon während der Babypause anzugehen. Sich der eigenen Stärken bewusst zu werden und zu lernen diese zum Ausdruck zu bringen. Die richtige Betreuung für Ihr Kind zu finden. Herauszufinden wie viel Arbeitszeit Sie überhaupt zur Verfügung stellen können, ohne die Balance zwischen Beruf und Familie zu verlieren. Gespräche mit dem Chef vorzubereiten und sich über die gedanklichen Hürden bewusst zu werden. Gleichzeitig erfahren Sie, auch in stressigen Zeiten kleine Fluchten im Alltag zu finden.
Sie fragen sich vielleicht:
  • Kann ich mir in der heutigen Zeit überhaupt erlauben beruflich kürzer zu treten?
  • Bin ich als berufstätige Mutter meinen Kindern auch eine gute Mutter?
  • Oder fragen Sie das auch, wie Sie alles schaffen sollen: Morgens früh raus, dann vor der Arbeit erst zur Kita, schnell weiter zur Arbeit. Dort wird volle Präsenz, top Leistung und auch die Bereitschaft zur Mehrarbeit erwartet. Doch wie soll das gehen? Denn wenn Sie es nicht pünktlich zur Kita schaffen, gibt es neue Probleme. Wer kann Ihr Kind außer Ihnen abholen und dann betreuen? Und der Chef? Wie ihm und den Kollegen klarmachen, dass man leider pünktlich gehen muss. Überstunden oder ein Treffen nach Feierabend so ganz spontan nicht ebenfalls drin sind.
In sieben Modulen begleite ich Sie durch die Elternzeit und plane mit Ihnen gemeinsam den Wiedereinstieg.
Das Beste daran – Sie müssen dafür gar nicht aus dem Haus! Entspannt können Sie die Module von zu Hause aus bearbeiten. So lässt sich das Wiedereinstiegs Programm ganz einfach in Ihren Alltag integrieren.
Sie fragen sich wie das geht?

Lesen Sie hier weiter

 Soulution Coaching Silke Mekat Unternehmensberatung für familienbewusste Personalpolitik Hand.png