Sonntag, 3. April 2016

Prinzessin hat Geburtstag: der Pippi Langstrumpf Geburtstag

Liebe Leserin,
nachdem der Prinzessinnen, Einhorn und Feen Geburtstag meiner Tochter hier zu einem der beliebesten Beiträge gehört, möchte ich ihren 4. Geburtstag auch beschreiben, auch wenn die Feier schon etwas her ist. Gewünscht war ein Pippi Langstrumpf Geburtstag!

Einladung:



Ich hab ein Haus, ein kunterbuntes Haus
und jeden den ich mag lad ich zu meiner Party ein!



Hallo
Du bist mutig und absolut ungezogen wie Pippi? Oder freundlich und für jeden Spaß zu haben, wie Tommy und Annika?
Du hast wild gemusterte Strümpfe oder eine freche Kappe im Kleiderschrank und Sommersprossen im Gesicht?
Dann bist Du bei meinem Kindergeburtstag herzlich willkommen, denn unsere gelangweilten Nachbarn brauchen dringend etwas Abwechslung. Wir wollen wie Pippi Langstrumpf „nicht den Boden berühren“ spielen, auf Schatzsuche gehen, draußen Stockbrot braten, eine Fackelwanderung machen und vieles mehr
Alle Lausbuben und ungezogenen Gören treffen sich passend gekleidet am ... um 15.00 Uhr bei ....
Bitte bringt warme Kleidung mit, da wir auch draußen sein werden und gebt mir bis ... Bescheid, ob Ihr kommt.
Alle Groß und Klein - tralla-la-la lad' ich zu mir ein ...
Liebe Grüße

Eure Pippi

Gefeiert wurde wie in der Einladung geschrieben draussen. Der Februar war kühl, aber schneefrei und trocken. Warm eingemummelt konnten wir den Tag fast komplett drausen verbringen und die Kinder hatten viel Spass!

Das Buffet:



Der Ablauf war so:



Pippi Langstrumpf Geburtstag
Trockenes Wetter
15:00   Ankunft der Gäste, Geschenke auspacken, sammeln
15:30   Kaffee und Kuchen draussen, Feuerzangenbowle für die Eltern
16:00   Vorbereitungen für die Schatzsuche wurden getroffen.
ca. 7 Bänder rund um unser Haus verteilt.
Bei jedem Band gab es eine Aufgabe zu lösen. Nach jeder Station, wenn alle die Aufgabe gemeistert haben, gibt es den nächsten Hinweis:
  • Bei dem 1. Band auf der Terrasse: Kriegsbemalung (mit Schminkstiften für Kinder)
  • 2.Band am Baum: kleiner Onkel Wettrennen = Wetthüpfen mit Rody Pferd und Hüpfball um den grossen Baum
  • 3. Band an der Trauerweide: Limonaden-Baum suchen - in einen Baum Limoflaschen legen oder hängen (wie bei Pipi-Langstrumpf)
  • 4. Band am Holzlager: Tiere erraten - ein Kind bekommt den Namen eines Tieres ins Ohr geflüstert und die anderen Kinder müssen raten
  • 5. Band vor der Garage: auf einem Bein die Auffahrt hoch und runter hüpfen
  • 6. Band am Mülltonnenhaus: gemeinsam die Villa Kunterbunt auf die Strasse malen
  • und 7. Band am Fahrradkorb: den Schatz suchen mit einem kleinen Rätsel (wo turnt der Affe Herr Nielsson gern und wo kann man hier im Garten turnen? = der Schatz ist im Klettergerüst oben an der Rutsche).
17:00   Spielen im Garten
17:35   kurze Fackelwanderung ums Haus
18:00   Snack: Würstchen im Schlafrock, Spaghetti ohne alles zum mit den Fingern essen etc.
18:30 ENDE



Regenwetter
15:00   Ankunft der Gäste, Geschenke auspacken, sammeln
15:30   Kaffee und Kuchen für die Kinder im Spielkeller als Buffet. Für die Eltern im Wohnzimmer
16:00   Vorbereitungen für die Schatzsuche wurden getroffen.
ca. 7 Bänder in unserem Haus verteilt.
Bei jedem Band gab es eine Aufgabe zu lösen. Nach jeder Station, wenn alle die Aufgabe gemeistert haben, gibt es den nächsten Hinweis:
  • Bei dem 1. Band im Spielkeller: Musik stop ( bei Musik tanzen und bei Musikstop Pippi, Herr Nilson,  Kleiner Onkel etc. nachmachen)
  • 2. Band im Flur Keller: kleiner Onkel Wettrennen = Wetthüpfen mit Rody Pferd und Hüpfball bis ans Ende des Flures und zurück
  • 3. Band Wohnzimmer: Limonaden-Baum suchen - in einen Baum Limoflaschen legen oder hängen (wie bei Pipi-Langstrumpf)
  • 4. Band Küche: Tiere erraten - ein Kind bekommt den Namen eines Tieres ins Ohr geflüstert und die anderen Kinder müssen raten
  • 5. Band im Kinderzimmer: nicht den Boden berühren spielen (Bett, Rutsche, Matratze, Stühle, Kissen etc.)
  • 6. Band im Arbeitszimmer: Stofftiere vom Bett im Gästezimmer zurück ins Kinderzimmer bringen (Zeitvorgabe)
  • und 7. An der Tür: den Schatz suchen mit einem kleinen Rätsel (wo steht bei Pippi immer das Pferd kleiner Onkel?  = der Schatz ist auf der Terrasse).

17:00 Spielen (aufgeblasene Luftballons, Hüpfburg)
17:45 evtl. Reise nach Takka-Tukka (Reise nach Jerusalem)
18:00 Snack: siehe oben.
18:30 ENDE