Sonntag, 7. August 2016

Schritte für mehr Zufriedenheit - anderen helfen

Liebe Leserin,
die Pfadfinder haben die Devise jeden Tag eine gute Tat zu tun. Vielleicht ist Dir auch schon mal aufgefallen, dass anderen etwas Gutes tun, auch einem selber gut tut. Wer andere unterstützt, gewinnt neue Energie. Wir fühlen uns mit anderen verbunden, das stärkt unser Selbstwertgefühl und wir spüren Zufriedenheit und Freude.

Auch im Alltag finden sich Möglichkeiten anderen etwas Gutes zu tun. Natürlich ohne immer nur Ja zu den Forderungen anderer zu sagen. Wichtig ist, die Balance zu halten. Einem anderen etwas Gutes zu tun, dass muss von mir aus kommen, das muss ich wollen. Nur dann ziehe ich selber Energie und Freude daraus.



Sicher finden sich auch in Deinem Alltag Gelegenheiten anderen etwas Gutes zu tun. Einfach dei Augen offen halten. Das kann sein jemanden beim Autofahren einscheren zu lassen, wenn hinter mir eine lange Schlange ist. Oder jemanden mit nur einem Teil an der Kasse vorzulassen. Kleinigkeiten, die andere freue und ich mich auch freuen kann.

Viele Grüße und viel Spass