Sonntag, 21. April 2019

Schritte für mehr Zufriedenheit: Düfte entspannen

Liebe Leserin,
Konsumforscher Stephen Warrenburg aus New York hat nachgemessen und dabei entdeckt, dass uns bestimmte Düfte auch körperlich entspannen.

Bei vielen ist durch das Sitzen am Schreibtisch und Tippen auf dem Smartphone der Schulter- und Nacknebreich verspannt. Hier hilft Vanille. Stelle also einmal nach einem stressigen Tag eine Aromakerze mit diesem Duft auf.  

Du fühlst dich müde und erledigt? 
Dann helfen Zitrusdüfte wie Orange oder Mandarine und entspannen uns auf sanfte Art.

Viel Spass beim Ausrpobieren!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen