Samstag, 13. Juni 2015

Babys ruhig schreien lassen? Besser Liebe statt Küchenpsychologie

Liebe Leserinnen,
den Rat, nicht immer gleich aufzuspringen, wenn das Baby schreit und es nicht zu verwöhnen, hören junge Eltern oft. In einem SZ Artikel warnen Ärzte davor, ein Baby brüllen zu lassen. Solche Erziehungsmethoden gehen auf die Nazis zurück..Weiterlesen:Wenn Babys schreien Liebe statt Küchenpsychologie

Noch immer finden Bücher wie "Jedes Kind kann schlafen lernen" regen Absatz.
Für mich kam diese Methode nie in Frage, denn was bringe ich meinem Kind damit bei?
Ich bin allein. Ich bin der Situation hilflos ausgeliefert und kann mich nicht selber befreien. Niemand kommt und hilft mir.
Möchte ich das meinem Baby mitgeben?
Nein.


"Nach wie vor haben Eltern in Deutschland Angst, ihr Kind zu verwöhnen", sagt Karl Heinz Brisch, Chef der Psychosomatik am Haunerschen Kinderspital der Universität München. "Dabei weiß man, dass Kinder auf lange Sicht länger schreien, wenn sie erst warten müssen, anstatt dass die Eltern prompt auf ihr Schreien reagieren."

In dem Artikel der Süddeutschen Zeitung, ist der Rat von Ärzten eindeutig: Wenn Babys schreien, sollten Eltern sie umgehend beruhigen. "Schreien Kinder, ist das ein für Eltern deutlich zu lesendes Signal: Hier braucht es Achtsamkeit, Behutsamkeit und natürliches Interesse - schlicht Liebe", sagt Florian Heinen, Chef der Abteilung für Neuropädiatrie und kindliche Entwicklung am Haunerschen Kinderspital. "Was es nicht braucht, ist Verunsicherung der Eltern und Küchenpsychologie. Das hat nur negative Folgen."

"Kinder brauchen verlässliche körperliche Nähe, um seelische Grundbedürfnisse zu befriedigen und Stress abzubauen", sagt Fabienne Becker-Stoll, Direktorin des Staatsinstituts für Frühpädagogik in Bayern. "Nur dann können sie sichere, vertrauensvolle Bindungen zu den Eltern und später zu anderen Menschen aufbauen." 

Wir diskutieren darüber, ob unsere Kinder zu viel fremdbetreut werden, ob ein Kind nicht am allerbesten bei der Mutter aufgehoben ist. Und dann wird diese Methoden gern geraten, wenn Babys schreien. Für mich passt das nicht zusammen.

Viele Grüße
Silke Mekat